Corona-Virus (COVID-19)- Finanzierungsquellen, Kurzarbeit und Co
Steuerberater Marcus Blaskowitz in Sulz am Neckar - Kompetent beraten in allen Steuerfragen.
Steuerberatung, Buchhaltung, Steuer, Finanzwesen, Lohnsteuer, Einkommenssteuer, Bilanzen, Bilanzierung, Existenzgründung
17866
post-template-default,single,single-post,postid-17866,single-format-standard,bridge-core-2.1.3,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-23.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Corona-Virus (COVID-19)- Finanzierungsquellen, Kurzarbeit und Co

Finanzielle Sonderprogramme für Unternehmer 2020

–  verursacht durch das Corona-Virus (COVID-19)

 

Kurzarbeit 2020 – verursacht durch das Corona-Virus (COVID-19)

https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

Schritt 1: Anzeige über Arbeitsausfall

Wenn Unternehmen aufgrund der weltweiten Krankheitsfälle durch das Corona-Virus Kurzarbeit anordnen und es dadurch zu Entgeltausfällen kommt, können betroffene Beschäftigte Kurzarbeitergeld erhalten. Diese Leistung muss vom Arbeitgeber beantragt werden.

Die Anzeige des Arbeitsausfalls muss in dem Monat eingehen, in dem die Kurzarbeit beginnt:

                • schriftlich
                • bei der Agentur für Arbeit am Betriebssitz

Wird die Anzeige bewilligt, dann kann das Kurzarbeitergeld Monat für Monat beantragt werden.

Schritt 2: Antrag auf Kurzarbeitergeld

Der Antrag wird von uns über die Lohnabrechnungssoftware generiert. Dieser Antrag muss vom Arbeitgeber ggfs. auch noch von einer Betriebsvertretung (falls vorhanden) unterschrieben werden und muss dann bei der Agentur für Arbeit eingereicht werden. Das Kurzarbeitergeld wird dann für den jeweiligen Monat der Kurzarbeit beantragt. Um den Antrag stellen zu können, benötigen wir von Ihnen für jeden Mitarbeiter, für den Kurzarbeitergeld beantragt werden soll/kann, die Soll- und Ist-Stundendokumentation für den jeweiligen Monat.

Sollarbeitszeit: Bitte die aktuellen, (vertraglich) vereinbarten Arbeitszeiten pro Tag des betreffenden Monats aufführen.


Istarbeitszeit
: Bitte die Anzahl der Stunden pro Arbeitstag aufführen, die der Mitarbeiter trotz Kurzarbeit regulär gearbeitet hat.
Beispiel: Ist der Betrieb geschlossen und der Mitarbeiter konnte gar nicht arbeiten, dann muss an den betreffenden Tagen 0 Stunden als Istarbeitszeit ausgewiesen werden.

(Achtung: Bitte vor dem Druck den Monat und das Jahr in Excel eingeben, sodass sich das Kalendarium anpasst)

(Achtung: Arbeitszeit bitte in folgendem Format eingeben: z.B. 8h = 8:00; kontrollieren Sie bitte Ihre Eingabe und die Summe bevor Sie uns das Formular senden.)

Weitere Schritte

Der Arbeitgeber muss das Einverständnis der Mitarbeiter zur Einführung von Kurzarbeit einholen, denn Kurzarbeit kann nicht einseitig angeordnet werden.


Lesen Sie sich das Merkblatt für Arbeitgeber aufmerksam durch. 

Zusätzliche Informationen

Wer hat Anspruch auf Kurzarbeitergeld (persönliche Voraussetzungen):

                • Fortsetzung einer versicherungspflichtigen (ungekündigten) Beschäftigung (Sozialversicherungspflichtig in der Arbeitslosenversicherung).
                • Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung aus zwingenden Gründen oder im Anschluss an eine Ausbildung


Keinen Anspruch
auf Kurzarbeitergeld haben:

                • Minijobber
                • Bezieher einer Altersvollrente oder ab Erreichen der Regelaltersgrenze
                • Bezieher einer Rente wegen voller Erwerbsminderung
                • Arbeitnehmer während der Zeit, in der sie Krankengeld beziehen
                • Gekündigte Arbeitnehmer

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Kanzlei bzw. die zuständigen Lohnsachbearbeiter.



SIE INTERESSIEREN SICH FÜR UNSERE UNTERSTÜTZUNG?